Grippeschutzimpfung

Grippeschutzimpfung

Die neue Grip­pe­sai­son steht bevor. Das Robert Koch-Insti­tut (RKI) emp­fiehlt als opti­ma­len Zeit­punkt für eine sai­so­na­le Grip­pe­schutz­imp­fung die Mona­te Okto­ber und Novem­ber. Bis sich nach der Imp­fung der Schutz auf­baut, ver­ge­hen etwa 10 bis 14 Tage.

Die Impfung wird folgenden Personengruppen empfohlen:

  • Per­so­nen über 60 Jah­re
  • Schwan­ge­re
  • medi­zi­ni­sches Per­so­nal
  • chro­nisch Kran­ke
  • Per­so­nal in Ein­rich­tun­gen mit viel Publi­kums­ver­kehr (z. B. Bus­fah­rer, Schaff­ner, Leh­rer, Erzie­her)
  • Enge Kon­takt­per­so­nen von Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen mit einem Grund­lei­den oder von Schwan­ge­ren
  • Per­so­nen, die in Alten- und Pfle­ge­hei­men leben
  • Per­so­nen mit direk­tem Kon­takt zu Geflü­gel und Wild­vö­geln